Am 7. Januar 2016 Kölnerinnen und Kölner haben freien Eintritt in die städtischen Museen

Die Museen der Stadt Köln laden am Donnerstag, 7. Januar 2016, wieder zum KölnTag ein. Wie an jedem ersten Donnerstag im Monat haben alle Kunstinteressierten mit Wohnsitz in Köln kostenlosen Eintritt in die ständigen Sammlungen. Als Nachweis für den Wohnsitz kann auch der KölnPass dienen, den unter anderem viele der in Köln lebenden Flüchtlinge besitzen. So bietet sich ein gemeinsamer Besuch von Flüchtlingen mit ihren ehrenamtlichen Paten oder anderen Begleitern an.

Am KölnTag schließen die Museen erst um 22 Uhr. Für den Besuch der Sonderausstellungen gilt allerdings der reguläre Eintrittspreis. Mit Führungen und Veranstaltungen für alle Altersgruppen möchten die Häuser besonders jene ansprechen, die bisher eher selten den Weg ins Museum finden.

Museum für Ostasiatische Kunst:

15.30 Uhr – Alles über Mädchen und Tiger. Leiko Ikemura (Führung)

17.00 Uhr – Und das Leere ist die eigentliche Fülle (Führung)

Für alle Kölnerinnen und Kölner gilt der ermäßigte Eintritt (5,50 Euro) in die Sonderausstellung Leiko Ikemura!

Römisch-Germanisches Museum:

16.30 Uhr – Ägyptische Götter im römischen Köln (Führung)

Rautenstrauch-Joest-Museum:

17.30 Uhr – Der Mensch in seinen Welten – Das Rautenstrauch-Joest-Museum im Überblick (Führung)

Museum für Angewandte Kunst Köln:

17.30 Uhr – It‘s Teatime! Europäische Teekultur (Führung)

18.30 Uhr – LOOK! Modedesigner von A bis Z (Führung)

Museum Schnütgen / Rautenstrauch-Joest-Museum:

18.00 Uhr – Kuratorenführung Madonna trifft Uma – Fünf Jahre Museen im Kulturquartier (Führung)

Kölnisches Stadtmuseum:

18.00 Uhr – Öffentliche Führung durch das Stadtmuseum (Führung)

18.30 Uhr – Köln ungeschönt (Führung)

19.30 Uhr – Gesprächsführung zum KölnTag (Führung)

NS-Dokumentationszentrum:

18.30 Uhr – Köln im Nationalsozialismus (Führung)

Museum Ludwig:

Der Lange Donnerstag im Museum Ludwig: an jedem 1. Donnerstag von 10 bis 22 Uhr mit Abend-Specials aus allen Genres, die Kunst zu bieten hat. Für Kölner: freier Eintritt in die ständige Sammlung. Rabatt ab 17 Uhr für die ständige Sammlung und alle Sonderausstellungen: 7 Euro inklusive Programm von 17 bis 22 Uhr.

Weitere Informationen zum KölnTag beim Museumsdienst, Waltraud Herz, 0221/ 221-24033, per E-Mail und im Internet.

Tipp: Außer am KölnTag haben alle Kölnerinnen und Kölner auch an ihrem Geburtstag freien Eintritt in die Sammlungen der städtischen Museen.

Stadt Köln – Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Sabine Wotzlaw

Quelle: www.stadt-koeln.de