Lübecker FH: Podiumsdiskussion – Griechenland, der Euro und wir – quo vadis?

Experten stehen Rede und Antwort – auf der Suche nach  Ursachen, Wirkungen und Lösungen der Finanzproblematik Griechenlands. Der Staatsbankrott Griechenlands im März 2012 verdeutlichte auf schmerzvolle Art und Weise die Verletzlichkeit der europäischen Geld- und Kapitalmärkte. Seitdem verging kaum ein Tag, an dem – mal lauter, mal leiser – nicht darüber spekuliert wurde, wie es um die Zukunft Griechenlands, des Euros und unserer Finanzen bestellt sei.

In Anbetracht der zunehmenden Bedeutung dieses Themas debattieren namhafte Experten über Ursachen, Wirkungen – und vermeintliche Lösungsansätze.

Am 03.06.2015, ab 18 Uhr, Hörsaal 2-1.02

Auf dem Podium:

Prof. Dr. Harmen Lehment / Institut für Weltwirtschaft, Kiel

Prof. Dr. Leef H. Dierks / Professur für Internationale Kapitalmärkte, Fachhochschule Lübeck

Moderation: Prof. Dr. Ulf J. Timm / Dekan des Fachbereichs Maschinenbau und Wirtschaft, Fachhochschule LübeckAblauf: 18.00 Uhr: Begrüßung und Einführung,

18.30 bis ca. 20.00 Uhr: Podiumsdiskussion

Veranstaltungsort: Fachhochschule Lübeck  | Gebäude 2

Hörsaal 2-1.02 | Mönkhofer Weg 239, 23652 Lübeck  

Bei Fragen wenden SIe sich bitte an Prof. Dr. Leef H. Dierks: leef.dierks(at)fh-luebeck.de

Quelle: www.fh-luebeck.de